you died

Willkommen … Oder wie es bei Dark Souls heißt: You Died

Willkommen bei youdied.de

Viele Blogs, Podcasts und YouTube-Channels kümmern sich ja bereits um das Thema Videospiele. Viele, die ich selbst lese, höre oder sehe und jeder hat seine Daseinsberechtigung.
Warum nun noch ein Blog über Videospiele?
Weil ich mich gerne zu diesem Thema mitteile und bei Weitem noch nicht alle Themen so behandelt wurden, wie ich persönlich sie gerne behandelt gehabt hätte.
Dieser Blog dreht sich also vorrangig um meine persönliche Sicht auf diverse Videospiele.
Und kein Videospiel hat mich seit langem mehr gefesselt, als die gesamte „Souls“-Reihe und das Derivat Bloodborne.

Ich bin ja schon lange ein begeisterter Spieler, aber nie vorher habe ich mehr Spiele durchgespielt, als in den letzten 10 Jahren. Und ich bin mit meinen bald 37 Jahren schon relativ erfahren.
Angefangen hat meine Videospielliebe damals mit meinem GameBoy und ist seitdem ungebrochen. Über den Atari Lynx und dem Amiga 500 über den PC bis hin zu meiner relativ neuen Playstation 4 habe ich schon ein paar Stationen hinter mir.
Am Liebsten spiele ich neben RPGs Adventures, deren Action-Ableger, Plattformer, Puzzler und das neue Genre der „Walking Simulator“.
Liebevoll bin ich aber auch als der schlechteste Shooter-Spieler der Welt bekannt, ich bin darin einfach unfassbar schlecht.

Was euch also hier in diesem Blog erwartet, sind keine Release-Termine, Shooter-Reviews oder meine neuesten Halo-Eskapaden. Ich möchte einfach meine Leidenschaft und meine Einsichten in einige meiner liebsten Spiele teilen.
Das werden entsprechend auch nicht immer die neuesten Blockbuster-AAA-Titel sein, eher im Gegenteil.
Es gibt so viele grandiose Spiele, gerade auch älteren Datums, ich erinnere mich jederzeit gerne an meine Monkey Island Erfahrungen zurück und ich möchte das gerne mit euch teilen.
Aber ich bin natürlich offen für Tipps oder Perlen, die ich noch nicht kenne, also kommentiert was das Zeug hält und lasst mir eure Lieblingsspiele zukommen.
Vielleicht wird ja der Ein oder Andere inspiriert, manche Spiele mit anderen Augen zu spielen oder sich eine Story mal anders anzusehen, bzw. zu lesen.

Apropos Story: Ich bin ja jemand, der gute Stories liebt. Sie müssen noch nicht mal sehr ausgefeilt oder wendungsreich seit, im Gegenteil ist mir eine dichte Story, mit nachvollziehbaren Charakteren lieber, als eine Story mit abertausenden Wendungen, mit hunderten Deus Ex Machinae (ist das richtig durch dekliniert?), weil ansonsten nichts aufgelöst werden kann.
Gerade die „Souls“-Reihe hat mich durch seine Stories gepackt und mitgenommen, auch wenn sich jetzt manche fragen werden, welche Story es da eigentlich geben soll.
*Spoiler* Ja, ich werde selbstverständlich meinen Senf dazu abgeben 😉
Also, in diesem Sinne hoffe ich, dass ihr gerne auch mal einen etwas längeren Text lest (wer hätte das denn nur von mir erwartet ^^) und ihr euch ein wenig auf youdied.de amüsiert.

May you all find your worth in the waking world!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*